Zucchini Zeit, Zucchini Zeit – Zeit für Spaghetti mit Zucchini a la Carbonara

Ich liebe Zucchini! Und in der Zucchini Zeit probiere ich ständig neue Gerichte mit Zucchini aus, denn dieses leckere, grüne Gemüse ist einfach wunderbar vielseitig! Während gerade ein Zucchini – Nuss Kuchen im Ofen backt, stelle ich euch solange mal mein Rezept Zucchini Nudeln a la Carbonara vor! Mein Rezept für Spaghetti Carbonara in der klassischen Variante habe ich euch ja schon vorgestellt. *hier geht’s zum Rezept* Auch mein Rezept für cremigen Zucchini Nudeln habe ich euch schon verraten *nämlich hier* Die Zucchini Nudeln a la Carbonara sind jedoch noch ein wenig saftiger ;-)

Ihr bereitet wie bei der klassischen Variante auch, die Lieblingsnudeln vor, indem ihr sie al dente kocht (al dente, also noch ein wenig mit Biss, finde ich bei solchen Nudelgerichten ganz besonders wichtig, denn erst dann schmeckt es auch perfekt!) In der Zwischenzeit schneidet ihr eine mittelgroße Zucchini in Scheiben und die Scheiben dann in schmale Stifte, das geht auch wirklich schnell, denn beim Zucchini schneiden kann man ganz einfach mehrere Scheiben auf einmal schnibbeln ;-) Die Zucchinistifte werden mit einer gewürfelten Zwiebel in einer Pfanne kurz angebraten, nicht zulange, dass sie noch ein wenig Biss haben. Nach Belieben eins, zwei gepresste Knoblauchzehen dazu geben. Für die Soße, 100g frischen Parmesan reiben, einen Becher Saure Sahne und zwei sehr frische Eigelb verrühren und mit Salz & Pfeffer würzen. Die garen Lieblingsnudeln über die Zucchini geben und sofort die Käse-Sahne Mischung unterrühren. Zwei Minuten ziehen lassen, bis das Ei stockt.

Zucchini Nudeln a la Carbonara (2) Zucchini Nudeln a la Carbonara (1)

Auf Teller verteilen und genießen

♥♥♥

Zucchini Nudeln a la Carbonara (3)

Advertisements

Lieblingsgericht: Spaghetti Carbonara

Der absolute Klassiker und auch einer meiner absoluten Lieblings-Pasta. Das schöne daran, die meisten Zutaten hat man sowieso immer im Haus.

Für zwei Personen braucht ihr

400 g Spaghetti

200 g Kochschinken

150 g frischer Parmesan

einen Becher Saure Sahne

2 sehr frische Eier

1 rote Zwiebel

2 Knoblauchzehen

Salz & Pfeffer

Die Spaghetti al dente kochen.

Den Schinken und die Zwiebeln in Streifen schneiden, den Knoblauch pressen und zusammen in einer großen Pfanne kurz anbraten.

Den Parmesan frisch reiben, mit der sauren Sahne und dem Eigelb vermengen, salzen und pfeffern. Für dieses Gericht darf ordentlich gesalzt werden, außerdem macht sie frischer grob gemahlener Pfeffer sehr gut.

Die Spaghetti abgießen, in die Pfanne zu dem Schinken – Zwiebel – Gemisch geben und sofort auf die heißen Spaghetti das Parmesangemisch geben und umrühren, dass das Ei stockt. Deswegen ist es auch sehr wichtig frische Eier zu verwenden, da das Ei nicht vollkommen durcherhitzt wird.

♥ Lasst es euch schmecken ♥

Spaghetti Carbonara