130 Gramm Liebe – Himbeer- Schoko- Muffins

Wie der Titel schon verrät, 130 Gramm Liebe, ein tolles tolles Backbuch für CupCakes von Renate Gruber, welches mir mein lieber Mann geschenkt hat. Diese Buch ist einfach so hübsch gestaltet, dass ich es direkt nachdem ich es bekommen habe, komplett verschlungen habe und zwar nicht nur die Rezepte, wie ich es normalerweise tue, sondern auch jede geschriebene Seite. Besonders gefällt mir daran, dass die CupCakes immer getrennt werden in Sponge (also den Teig) und das Topping. So kann man beliebig viele Kombinationen selbst gestalten oder die Vorschläge zu jeweiligem Sponge oder Topping verwirklichen.

Ich habe mich heute für die Himbeer- Schoko- Sponge entschieden, denn ich habe eine ganze Schüssel Himbeeren geerntet und die Männer auf dem Bau freuen sich immer über kleine Küchlein für zwischendurch :-) Außerdem habe ich nur die Cakes gebacken, ohne Topping, denn auf dem Bau bzw. bei annähernden 30° und Sonne, macht sich ein Sahnetopping meist nicht so gut. Und sie sind auch ohne Topping unglaublich lecker, schokoladig, saftig!

Für 12 Stück braucht ihr

130 g dunkle Kuvertüre

3 Eier

130 g Zucker

130 g Mehl

 130 g weiche Butter

etwa 60 Himbeeren

Den Ofen auf 175° Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Schokolade wird über dem Wasserbad geschmolzen. Währenddessen die Eier trennen und das Eiweiß mit der Hälfte des Zucker sehr steif schlagen. Die Butter schaumig rühren und nach und nach die geschmolzene Schokolade unterrühren, bis die Masse kalt ist. Das Eigelb unterrühren und den restlichen Zucker hinzugeben. Das Mehl wird zum Schluss nur ganz kurz untergerührt, bevor der Eischnee mit einem Teigschaber untergehoben wird (nicht mit dem Mixer, da verliert der Teig an Fluffigkeit!) Den Teig auf die Muffinförmchen aufteilen, die Himbeeren darauf verteilen und etwa 30 Minuten backen.

Himbeer Schoko Muffins (1)

Hmmmm… dieser Duft!

Himbeer Schoko Muffins (2)

Da ich noch ein paar weniger schöne Himbeeren übrig hatte, habe ich diese kurzerhand mit ein wenig Puderzucker und Milch püriert und als Himbeermilch zu den Muffins getrunken (nur einen habe ich probiert, noch warm, denn der Duft war einfach zu köstlich ;-))

Himbeer Schoko Muffins (3)

♥♥♥

Advertisements

Hinterlasse deine Gedanken!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s