California White Cupcakes mit Lemon Frosting

☼ Perfekt für warme Sommertage, denn die kleinen sind mit einem Habs im Mund und die frische Zitrone machen das faulenzen in der Sonne einfach nur schön ☼
für 24 große oder 48 kleine Muffins
braucht ihr für den Teig
280 g Mehl
120 g Speisestärke
4 Teelöffel Backpulver
300 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
3/4 TL Salz
180 g weiche Butter
235 ml Milch
3 Eier
Alle Zutaten miteinander verrühren in Muffinförmchen füllen und bei 180° Umluft 14-18 Minuten backen.
California White mit Lemon Frosting (1)
Für das Frosting
90 g weiche Butter
250 g Puderzucker
3 Esslöffel frisch gepressten Zitronensaft
Alle Zutaten miteinander verrühren, nach belieben mit Lebensmittelfarbe einfärben und CupCakes verzieren.
Ich liebe diese Minicupcakes, denn die sind nicht zu üppig und lieber esse ich ein zweites, bevor mir ein Großer zuviel ist.
♥♥♥
California White mit Lemon Frosting (2)

 

Advertisements

Was wäre das Leben ohne Grün – oder auch – cremige Zucchini Nudeln

Ich liebe die Farbe grün, und zwar genau solch ein grün. Kein anderes grün. Meine Tapeten, meine Deko, meine Teppiche, bei mir ist beinahe überall ein grüner Farbkleks zu finden. Manchmal ziehen mich meine Freunde schon damit auf, aber sobald ich irgendetwas in grün sehe, muss ich es haben. Sofort. Und diese Farbe verfolgt mich auch ein wenig. So ist auch das Haus, welches wir gerade gekauft haben, wer hätte es gedacht: GRÜN. Aber das war dieses mal Zufall, Ehrenwort!

Ob es nun Zufall ist oder nicht, meine Lieblingsgemüsearten und meine Lieblingsobstsorten sind ebenfalls grün. (von Erdbeeren mal ganz abgesehen, aber die sind zwischendurch immerhin auch mal grün ;-))

Zucchini, Gurke, Frühlingszwiebeln, grüne Paprika, Salat – Granny Smith Äpfel, Kiwis, Weintrauben – eben einfach grün :-)

Aber mal zurück zum Thema. Pasta gehört neben grün auch zu meinen favorites.

Deshalb möchte ich euch heute ein unglaublich leckeres Rezept für cremige Zucchini Nudeln vorstellen.

Für 4 Personen brauch ihr

2 kleine Zucchini

ein Bund Frühlingszwiebeln

3 Knoblauchzehen

300 g Lieblingspasta

4 sehr frische Eier

3 Esslöffel Creme Fraiche

30 g frisch geriebenen Parmesan

Während die Pasta kocht, schneidet ihr die Zucchini in sehr dünne Scheiben und die Frühlingszwiebeln nach dem putzen in Ringe.

Cremige Zucchininudeln

Das Eigelb (Eiweiß anderweitig verwenden) mit der Creme Fraiche und 50ml Nudelwasser vermengen, salzen und pfeffern.

Die Zucchini mit den Frühlingszwiebeln leicht anbraten und die Knoblauchzehen dazu pressen.

Die Eimasse dazu geben und 3 Minuten mit köcheln lassen, dass das Ei stockt.

Die gar gekochten Nudeln dazu geben.

Cremige Zucchininudeln (1) Cremige Zucchininudeln (2) Cremige Zucchininudeln (3) Cremige Zucchininudeln (4)

Nun könnt ihr die Zucchininudeln mit frischen Parmesan bestreuen und servieren.

Cremige Zucchininudeln (5)

♥♥♥