130 Gramm Liebe – Himbeer- Schoko- Muffins

Wie der Titel schon verrät, 130 Gramm Liebe, ein tolles tolles Backbuch für CupCakes von Renate Gruber, welches mir mein lieber Mann geschenkt hat. Diese Buch ist einfach so hübsch gestaltet, dass ich es direkt nachdem ich es bekommen habe, komplett verschlungen habe und zwar nicht nur die Rezepte, wie ich es normalerweise tue, sondern auch jede geschriebene Seite. Besonders gefällt mir daran, dass die CupCakes immer getrennt werden in Sponge (also den Teig) und das Topping. So kann man beliebig viele Kombinationen selbst gestalten oder die Vorschläge zu jeweiligem Sponge oder Topping verwirklichen.

Ich habe mich heute für die Himbeer- Schoko- Sponge entschieden, denn ich habe eine ganze Schüssel Himbeeren geerntet und die Männer auf dem Bau freuen sich immer über kleine Küchlein für zwischendurch :-) Außerdem habe ich nur die Cakes gebacken, ohne Topping, denn auf dem Bau bzw. bei annähernden 30° und Sonne, macht sich ein Sahnetopping meist nicht so gut. Und sie sind auch ohne Topping unglaublich lecker, schokoladig, saftig!

Für 12 Stück braucht ihr

130 g dunkle Kuvertüre

3 Eier

130 g Zucker

130 g Mehl

 130 g weiche Butter

etwa 60 Himbeeren

Den Ofen auf 175° Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Schokolade wird über dem Wasserbad geschmolzen. Währenddessen die Eier trennen und das Eiweiß mit der Hälfte des Zucker sehr steif schlagen. Die Butter schaumig rühren und nach und nach die geschmolzene Schokolade unterrühren, bis die Masse kalt ist. Das Eigelb unterrühren und den restlichen Zucker hinzugeben. Das Mehl wird zum Schluss nur ganz kurz untergerührt, bevor der Eischnee mit einem Teigschaber untergehoben wird (nicht mit dem Mixer, da verliert der Teig an Fluffigkeit!) Den Teig auf die Muffinförmchen aufteilen, die Himbeeren darauf verteilen und etwa 30 Minuten backen.

Himbeer Schoko Muffins (1)

Hmmmm… dieser Duft!

Himbeer Schoko Muffins (2)

Da ich noch ein paar weniger schöne Himbeeren übrig hatte, habe ich diese kurzerhand mit ein wenig Puderzucker und Milch püriert und als Himbeermilch zu den Muffins getrunken (nur einen habe ich probiert, noch warm, denn der Duft war einfach zu köstlich ;-))

Himbeer Schoko Muffins (3)

♥♥♥

Frisch geerntet: Beerenzeit

Wir haben das Glück, einen Garten an unserem Haus übernommen zu haben, der bereits jede Menge Obst abwirft. Zwischen unzähligen Apfelbäumen (ich bin schon am überlegen was ich mit den ganzen Äpfeln anstellen soll), finden sich zwei Kirschbäume, Pflaumen, Nüsse und auch Beerensträucher. Die Johannisbeeren und Himbeeren waren schon erntereif, also gab’s für uns kleine süße Tartes mit frischen Beeren. Rote Beeren. Aber die Erdbeeren waren leider nicht aus unserem Garten, die muss ich nächstes Jahr erst setzen ;-) Aber Erdbeeren vom Bauer aus der Region sind ja auch etwas feines :-)

An diesen kleinen Herzförmigen Minitartes konnte ich neulich im Möbelhaus einfach nicht vorbei gehen, da habe ich sogar hingenommen, dass sie aus Silikon sind. Denn eigentlich mag ich gar keine Backformen aus Silikon. Aber diese hier sind sehr standhaft und stabil, also schwups, ab ins Körbchen (wenigstens etwas, was ich bezahlt habe und gleich mitnehmen durfte!)

Für den Boden habe ich ein einfach Mürbteig Grundrezept verwendet

250 g Mehl

75 g Zucker

ein Ei

125 g Butter

Alle Zutaten werden zunächst mit dem Mixer und Knethaken geknetet und dann mit den Händen. Der Teig wird in 6 gleichgroße Stücke geteilt und in die Tarteformen gedrückt.

Rote Beeren Tarte (1)

Die Tartes werden bei 175° Umluft etwa 20-25 Minuten gebacken und müssen anschließend komplett auskühlen.

Währenddessen könnt ihr Erdbeeren in schmale Streifen schneiden, besonders bei solch kleinen Förmchen, den die lassen sich den Rundungen gut anpassen. Dabei hin und wieder eine Beere nach Wahl vernaschen ;-)

Sind die Tartes ausgekühlt, könnt ihr wenn ihr mögt, einen Löffel Pudding oder Vanillequark auf dem Boden verteilen, dann weichen sie nicht so schnell durch. Nun die Beeren darauf setzen und mit Tortenguss beträufeln.

☼ Perfekt für den Kaffee auf der Terrasse in der Sonne ☼

Rote Beeren Tarte (2)

♥♥♥